Dienstag, 9. August 2016

Tuchsommer

In diesem Nichtsommer kann frau neue Tücher gut gebrauchen, sonst wäre mir auch ein anderer Grund eingefallen um Westknits Tücher zu stricken.
Exploration Station, vor dem Spannen sah es nach Musterprobeteil aus, nach dem Spannen ist es glatter, grösser und gefällt mir gut. Lediglich die Wolle mit ihren ungezwirnten Fäden hat mich sehr geärgert ( Hamburger Wollfabrik).
Und ich kann jetzt Brioche ( beim nächsten Tuch vielleicht sogar ohne Fehler)





Dieses Tuch aus kratziger Sockenwolle war schon im Mai fertig, aber keiner wollte mir die unzähligen Fäden vernähen. 


Wie viele Tücher sind genug? Welche stricke ich jetzt? Probiere ich neue Anleitungen oder wird es Zwillingsausgaben geben? Who knows....

Sonntag, 7. August 2016

A-linienröcke aus beschichteten Stoffen

I fell in love with pauline alice.
Nach zwei heissgeliebten Turia Dungarees habe ich jetzt auch einen Rockschnitt von Pauline Alice. ausprobiert.
Der Rosari Skirt ist ein schlichter ausgestellter Rock mit Knopfleiste und drei  Taschenvariationen.
Ich bin sehr zufrieden mit der Passforn, muss aber zugeben sehr querelastische Stoffe verwendet zu haben.
Beide Stoffe sind vom Stoffschrottplatz in Münster, einer Jeans mit schwarzer, matter Deckschicht, wasserabweisend; der andere ist  Schlangenprint mit gewachster Oberfläche.








Das Herbstwetter inspiriert mich immer sehr zu Rock mit Strickoberteil,klobigen Schuhen und Kniestrümpfen. Ich mag die Herbstgarderobe am liebsten und freue mich jedes Jahr über Schaufenster mit Tweeddekoration. Gleich fange ich  mal einen neuen dicken Strickpulli  an.

Dienstag, 5. Juli 2016

Me Made Mittwoch #120 Turia Dungarees

Es ist meine dritte Latzhose in Folge, und es kommt langsam Licht ins Dunkel.
Es gibt viele tolle Versionen der Turia Dungarees von Pauline Alice , die Beste habe ich einfach mal kopiert. Susi hatte die Idee die Beinweite der Birkin Flares anzusetzen, genau mein Ding!


Ich liebe ausgestellte Jeans ja sehr hier, hier, hier,).
Genäht habe ich aus sommerlich dünnem Jeans mit hohem Stretchanteil, so dass ich auf die seitlichen Reissverschlüsse verzichten konnte.



Sehr sehr sehr sehr gemütlich ist diese Hose, perfekt als Reisehose für lange Autofahrten.


Es sind 1,5cm Nahtzugabe im Schnitt angegeben, da bin ich akribisch, bei der nächsten werde ich etwas weniger NZ annehmen, ohne Elasthananteil wäre die Hose sonst nicht weit genug für meinen Geschmack.

Die Entscheidung für die Farbe der Steppung fiel mir schwer, jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem orange.
Bisher meine Lieblingslatzhose, aber die Suche geht weiter...

Und was tragen die anderen Damen heute so am Mittwoch? Nina ist sehr schwungvoll in Punktekombination unterwegs.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Me Made Mittwoch #119 Latzhose

Nach dem von mir ins Leben gerufenem Latzhosen Sew Along bin ich komplett frustriert.
Mei Sew Along Modell gefällt mir nicht, und voller Elan habe ich dann noch die wunderschöne Latzhose von Isabel Marant aus der deutschen Patrones _Nähtrends 03/16_ genäht.
Das war echt viel Arbeit, die 16 Einzelteile werden alle doppelt abgesteppt. Auch ist die Anleitung wirklich mässig, scheinbar aus dem spanischen überstzt. Das Oberteil passte nicht zusammen,
das kommt bei mir selten vor und macht mich wütend.
Und gestern nacht um zwölf konnte ich die sackhose dann anprobieren.

Selbst der mann, der sonst immer mit`sieht doch gut aus ` kommentiert, sagte es sei schon alles etwas kugelig.
Aber seht selbst












und darauf hatte ich mich gefreut, SCHADE!!!

Jetzt liegt noch die Turia Latzhose zugeschnitten auf dem Klavier, last chance.

Und die anderen so? Hier!

Sonntag, 26. Juni 2016

Latzhosen Sew Along das Finale

Der zweite Termin ist zugleich die Präsentation unserer Latzhosen. Bei mir hatte sich der Rote- Kinderwagen-Effekt eingestellt, ich sehe quasi ausschließlich Latzhosen überall und in allen Variationen.
Leider stellt sich bei meinem grauen Betty Blue Modell nicht das erhoffte Tragegefühl ein.
Der Stoff ist wirklich toll, aber etwas zu steif für diese Hose, oder eben nicht steif genug, ein Jeansstoff wäre idealer gewesen.










Zur Erinnerung hier noch einmal  die Vorbildhose.


Ja, ich gebe zu, meine Hose ist kein Figurschmeichler, aber ich gebe nicht auf !
Das nächste Modell aus pfluffigerem Stoff ist schon in Arbeit...
Isabel Marant, Nähtrends 03/16,ich nähe sieaus schwarzem Nadelstreifen Flatterstoff


So, ihr lieben Mitstreiterinnen des guten Geschmacks, zeigt her eure Latzgeschichten.