Sonntag, 28. September 2014

Herbst-Jacken-Sew-Along

Herrlich bescheint heute die Sonne unsere Stadt, und den Stoffmarkt den ich gemeinsam mit Frau Knopf und Frau Buntekleider heute Morgen aufgesucht habe.

Dort habe ich einen karierten Wollstoff gekauft, der könnte schon für meine Idee einer richtig warmen Jahresendjacke geeignet sein.

Aber bevor ich darüber berichte möchte ich euch zu Frau Buntekleiders Mantel von heute meine Variante vorstellen.
Vielleicht seht ihr das einfach als Aufmunterung, und als Bestätigung dafür, dass frau meeehrereeee warme Mäntel und Jacken benötigt. Ein ganz schlichter Mantel im Herrenstyle (Burda 09.14.), der bis auf die Falte im Rücken ganz ohne Tamtam daherkommt. Der graue Stoff ist mal wieder aus Verl, ganz wunderbar weich, vielleicht hat er ein Quentchen Caschmir einegwebt.

Mein Kamerateam war nicht zur Stelle



Habt ihr auch Gefühl der liebe Gott hat Animalprint vom Himmel geschmissen?





Meine Planung zu einer richtig warmen Jacke, (als Ersatz für gekaufte Parkas) in der ich das Kind auf dem Schlitten ziehen kann und den Hund durch verschneite Wälder führe sieht bislang so aus:
Leider nur 2m Wollstoff, schön flauschig.


Sehr kuschelig stelle ich mit Teddyfütter vor, oder vielleicht ein Steppfutter, das habe ich aber beides noch nicht in ansprechender Qualität gefunden. So dickes Futter habe  ich zumindest erinnere ich mich nicht noch nie ausprobiert, es besteht das Risiko des Michelinmännchensymdroms.

An den Plänen der anderen Damen können wir uns hier  bei Chrissy wärmen.

Kommentare:

  1. Welche Falte im Rücken??? Da rächt sich wieder mein großzügiger Umgang mit den Anleitungen. Hach, der Mantel ist ein Traum. An deinem Parka wäre ich auch sehr interessiert. Ich brauche ja auch noch eine wirklich praktische Jacke fürs Radfahren. Da würde ich ein von dir genähtes Probeteil sehr schätzen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombination Mantel zu Sandalen als neuesten Schrei habe ich schon wieder verpasst. ; ))
    Der Schnitt ist klasse , ein schlichter Dauerbrenner.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Na, einen Mantel mit so einem Hammer-Futter habe ich noch nicht, also brauche ich doch noch einen mehr..

    AntwortenLöschen
  4. Herr, lass Ozelotprint regnen, bitte auch zu mir! Der Mantel wird toll, ist er jetzt schon. Könnte mir auch gefallen. Parkas bleiben und kann ich mir aus Wolle gut vorstellen. Einen Burda Parka hatte beim Wintermantelsewalong Andrea von Lya und ich genäht. Sehr schön. Lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Futter für mich auch bitte nochmal vom Himmel werfen. So eins habe ich ja noch nicht gesehen! Ansonsten habe ich auch das Gefühl, überall Tierprint zu sehen. Fast wird es mir schon zuviel... Der schlichte Mantel von dir ist toll. Und so einen Parka kann ich mir auch sehr gut vorstellen an dir! Das zweite Modell gefällt mir noch einen Tuck besser. Ach, es gibt doch Steppfutter, was nicht so dick ist. Oder du nähst dir selbst ein Steppfutter, das habe ich auch schonmal überlegt, müsste eigentlich gehen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen