Samstag, 12. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along #1

Endlich geht es los mit unserem british excellence Sew Along.


`Frauen sollten sich so kleiden, als seien sie wichtig...Ich will nicht dass sie ihre Macht verlieren.`
Vivienne Westwood

Frau Westwood hat nicht nur den Punk erfunden, im Anschluß daran hat sie ein sehr weites Spektrum an Modefacetten geschaffen, bis hin zum Haute Couture Gold Label.

Ich habe mich etwas eingelesen, folgende Titel habe ich mir angesehen:

ISBN 978-3-8479-0571-4
Die neueste Biografie, geschrieben von Ian Kelly. Für meinen Geschmack leider zu emotionslos geschrieben, so richtig begeistern konnte ich mich beim lesen nicht.
Es wurde erst lustig als ich zeitgleich den wunderbaren John Lydon gelesen habe.
ISBN 978-3-453-26977-4
Johnny Rotten und Vivienne kannten sich wirklich gut, und schätzen sich wirklich wenig.
So wird zB eine Begegnung auf einer Party in den 70igern von beiden so beschrieben:
V:`Johnny kam und schlug mir ein blaues Auge `
J:`Vivienne war auch da.`
Neben aller Lobhudelei ist es sehr erfrischend Lydons Sicht der Geschehnisse und des Aufstiegs von Frau W. zu lesen.

Aber wir finden sie ja toll und konzentrieren uns deshalb auf Fotos:

Wirklich empfehlen kann ich Vogue on V.W., tolle Fotos und Zitate:
ISBN 978-3-89910-586-5
Ein etwas älteres Buch mit ebenfalls schönen Fotos ist:
ISBN 817-2635-4453-6271
Wer gerne und gut englische Bücher liest findet hieran gefallen, es enthält aber nicht so viele Fotos:
ISBN ooo-717706-2

Ein Leben für die Mode und den Aktivismus:

1941 Geburt am 8. April
1962 Heirat Derek Westwood
1963 Geburt Benjamin Arthur Westwood
1965 Trennung von Derek und Beziehung zu Malcolm Mc Laren ( weder Gutmensch noch Sympath)
1967 Geburt von Joseph Ferdinand Corre´
1971 erstes Geschäft *let it Rock* King´s Road 430
1974 Name des Geschäfts in SEX geändert
1975 McLaren gründet die Sex Pistols
Der Name des Geschäfts wechselt noch häufiger, ist heute aber noch als *Worlds End* zu finden
1981 Pirates Collection ist der Durchbruch ins internationale Business
1989 Dozentin an der Wiener Akademie, lernt Andreas Frontaler kennen
1990 Designer of the Year
1992 Order of the British Empire
1993 Heirat A. Kronthaler
2004 Victoria&Albert Museum zeigt Retrospektive
2006 Vivienne wird zur Dame geadelt
2012 Climate Revolution
2014 Save the rainforest Collection
.......

Was Frau Westwood zum Modevokabular beigetragen hat:

-das mit Slogans bedruckte T-Shirt
-Müll, Collage und Dp it yourself in der Mode
-In-und Out-Listen auf t-Shirts
-Fetisch-Kleidung als Mode ( mit Malcolm)
-Die Wiedereinführung des Korsetts
-die Strechcorsage als Grundlage förmlicher Roben
-das Zugrundelegen historischer Vorlagen
-das historische Kostüm in der Mode
-englischer Mix&Match (mit Tweed kann man nichts falsch machen)
-Plateau-Podest-Schuh
-Unterwäsche als Oberbekleidung
-der schlauchrock
-feine Strickwaren auf dem Laufsteg
-die sanduhr-Silhouette
-Assymeitrie auf dem Laufsteg
Unisex Mode
-und Punk- der Teiler englischen Sprache geworden ist
                                   Quelle:Vivienne Westwood/Ian Kelly



In Bildern sieht das dann so aus:


Leider scheue ich mich hier viele Bilder zu zeigen, Pinterest übernimmt da gerne die Verantwortung, danke.

Mema war für uns in Glasgow und hat Bildmaterial mitgebracht, nett ne.



Hihi der gute alte Bondage Style







Ich Plane für meinen Schrank :

Einen karierten Rock mit verrücktem Faltenwurf ( noch habe ich keine Ahnung wie das geht)
Ein Kariertes Shirt zum Rock
Einen figurbetonten karierten Blazer mit Reverskragen und weitem Ausschnitt
Ein 80iger Strickpulli aus Mohair

Was es schon gibt:
da warte ich auf weiteren Preisnachlass
Meine Sonnenbrille 2015

Mein Duft seit 1998

Was uns Frau Westwood zur verfügung stellt:
Einen Schnitt als Gratisdownload gibt es im Worlds End, oder ihr bastelt euch eine Krone. Ich hoffe eine von euch ist da motivierter als ich.

Die ganze Welt des Westwood Imperiums gibt es im Netz.
LOVE!



Ich bin ganz gespannt was ihr über Vivienne herausgefunden habt, wovon ihr beeindruckt seit und was auf eurer To Sew Liste steht.
Let it Rock!

Weiter geht es dann am 26.09. bei Claudia.



Kommentare:

  1. Nach deinem Post kribbelt es in meinen Fingern, die Gedanken überschlagen sich und ich habe große Lust mitzumachen. Vor allem die Bilder von Mema haben es mir angetan. Eine karierte Hose und einen Blazer muss ich haben. Leider habe ich aber gerade keine Zeit. Mist. Viel Spaß beim See Along! Ich werde ihn sehnsüchtig verfolgen! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich wusste gar nicht, dass sie mit Malcolm McLaren verheiratet war, dessen Buffalo Gals immer auf meiner Sport-Playlist ist.
    Ich werde wohl leider nicht die Zeit zur Teilnahme haben, weiß aber auch nicht, ob der Westwood Style mit mir kompatibel ist. Zuschauen werde ich auf jeden Fall gespannt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich doch schon sehr gespannt was alles dabei rauskommt.
    Pullover aus Mohair ... das hätte ich mal besser nicht gelesen, wollte ich doch vorhandenen Sweat verwenden. Aber neulich im Stoffladen waren da sooo herrlich flauschige Strickstoffe.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Na das nennt ich Recherche! Super das alles !
    Da geh ich mal mein Posting schreiben....

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Pläne und ich bin total gespannt auf den Blazer. Falls du da einen Schnitt entdeckst oder erstellst, möchte ich alles ganz genau wissen. Die Blazer von Vivienne Westwood finde ich traumhaft. Vielen Dank an euch für die schöne verrückte Idee.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ihre Bondage-Modelle haben mich damals sehr beeindruckt. Jetzt würden mich am meisten ihre Entwürfe, die die klassische englische Schneiderkunst feiern, als Inspiration zum Nähen für mich interessieren. VW's Spektrum gibt wirklich für jeden etwas her. Und auch diejenigen unter uns mit Plotter können sich austoben (da zeigen wir in der Ausstellung ein grandioses Beispiel).

    Ein großartiges Thema für einen SewAlong, dem ich gerne folgen werde!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Toller, informativer Sew-Along-Autaktspost.
    Spätestends beim Anblick von Memas Bildern bekommt man Lust auf Karos, dieses Muster gehört für mich sowieso in die Herbst-/Wintersaison und was du plantst, hätte ich selbst gern Im Schrank.
    Leider geht es mir, wie Nina; ich habe im Augenblick zu wenig Zeit. Aber ich lese bei euch sehr gerne mit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hab Dank für den Post! So bin ich noch sicherer, dass ich unbedingt dabei sein will :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diese tollen sew along. Das ist genau dein Style! Da hast du dir ja ne Menge vorgenommen. Ich bin gespannt.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ich hadere noch, weil der letzte Sew Along nicht so erfolgreich für mich war... Aber deine Buchtipps sind toll. Schwer beeindruckt bin ich vom Prinzessin auf der Erbse Cover... LG mila

    AntwortenLöschen
  11. Das hast Du wunderbar informativ zusammengetragen, vielen Dank dafür! Ich bin so gespannt auf Deine Werke, Du hast Dir da tolle Teile vorgenommen, eine verrückte Kollektion, die einzeln kombiniert sicher sehr gut zu tragen ist!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  12. Hi,

    ich durfte die gute Frau mal live erleben in Düsseldorf vor einigen Jahren. Sehr beeindruckende Persönlichkeit! (und von einem ihrer typischen Kleider und/oder Röcke träume ich auch noch!)

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sybille, danke für diesen Sew Along und vor allem Danke deiner ausführlichen Recherche. 2 der Bücher habe ich auch. Die biografie und das Vogue Buch. Aber nicht gelesen sondern nur reingelesen.
    Dass du deine Pläne alle schaffst, da habe ich keine Bedenken. Und bin sehr sehr gespannte darauf
    lg monika

    AntwortenLöschen
  14. Das hast du klasse auf den Punkt gebracht! Werde heute auch noch Posten. LG Carola

    AntwortenLöschen
  15. Einen Sew-Along zu einer Designerin finde ich extrem spannend. Ich war mir ja sicher, dass ich da außen vor bin, weil Plateauschuhe und Karokorsetts nicht mein Ding sind. Beim stöbern habe ich jetzt nicht nur viel Tragbares, sondern auch einen Rock entdeckt, der sicher irgendwann ausprobiert wird. Einen Ravelry-Link habe ich noch - da gibt es einen Pulli a la Westwood. Die Anleitung gibt es offensichtlich nur in einer alten (immerhin deutschen) Zeitschrift. Auf den Bildern erkennt man das Konstruktionsprinzip aber sehr gut.
    http://www.ravelry.com/patterns/library/lila-pulli-im-stil-von-vivienne-westwood
    Ich bin gespannt, was ihr so westwooden werdet.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Pulli hab ich gestrickt, allerdings in Nadelstaerke 5. Ob ich umgerechnet habe weiß ich nicht mehr. Leider habe ich das Heft verliehen und nicht mehr zurückbekommen.
      Viele Grüße,
      Andrea

      Löschen
  16. Vielen Dank für die Informationen und die Inspiration. Dein Pinterestboard hat ich überzeugt, ich muss da auch mitmachen und nachdem ich etwas überlegt habe, muss ich dabei noch nicht mal so arg weit raus aus meiner Komfortzone.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die tolle Recherche und die Idee für diesen sewalong! Ich habe noch nicht alle Beiträge gelesen und bin trotzdem schon ganz geflasht und begeistert, was da an Ideen zusammengekommen ist. Es macht schon jetzt sehr großen Spaß. Ich bin besonders auf deinen "Lösungsweg" für den Rock gespannt. Und der Karoblazer wird sicher grandios...

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin sooooo beeindruckt von Deinen Ausführungen, natürlich bin ich auch Fan von Vi We und möchte gerne unbedingt mitmachen. Muss nur noch Zeit frei schnitzen, karierte Stoffe sind vorhanden oder kauf ich dazu - egal. Ich hab so Lust auf was ganz VERRÜCKTES !!!!!!!!!!!!! Agathe

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin total angefixt und Google die ganze Zeit ;) darum für alle, die einen Schnitt suchen: hieraus könnte man was machen oder lernen glaube ich. http://voguepatterns.mccall.com/v1442-products-49524.php

    AntwortenLöschen
  20. Eine Kurzfassung ihrer Biografie hier in meinem Post im Rahmen der Great-Women-Reihe:
    http://lemondedekitchi.blogspot.de/2015/08/great-women-30-vivienne-westwood.html

    Ich finde toll, was sie macht und trägt, würde ihren Stil aber nicht tragen wollen, denn meine Inspiration geht in Richtung Folklore mit zunehmendem Alter. Bin aber gespannt, was hier so gezaubert wird.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe das Draped Shirt-Freebook jetzt schon genäht, will aber mit dem posten eigentlich noch warten. Wer Hilfe oder Anleitung braucht, gerne melden: I survived! (empfehle französische Nähte statt Schrägband zur Versäuberung.

    AntwortenLöschen
  22. Auch wenn ich mit meinem Post zum Sew Along zu spät komme, um mich noch ordnungsgemäß zu verlinken, mache ich sehr gern mit. Vielen Dank für diesen tollen Auftaktpost. Ganz begeistert bin ich auch über Deinen Buchtipp zur Biographie von John Lydon. Habe mir die Leseprobe angesehen und bin ziemlich neugierig geworden, daher steht das Buch bereits ganz oben auf meiner Einkaufsliste!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen