Sonntag, 20. März 2016

Prada # was ich alles brauche

Heute zeigen wir unsere geplanten Projekte. Bei mir ist ist  planungsmässig einiges durcheinander geraten.
Ganz sicher sollte aus diesem mitteldicken Baumwollstoff
 diese Jacke werden:


Also führ ich zum ortsansässigen türkischen Stoffhändler um günstig 3m Vlieseline zu erstehen. Auf dem Weg sprang mich dann diese Schlange aus dem Hinterhalt an:


Solcherlei Schiksale können nicht ignoriert werden. Es ist ein Kunststoff auf Jersey, keine Ahnung ob der sich gut zu einem Mantel verarbeiten lässt.
Diese wunderbare Nähfreundin , Minervas Pool ,versprach mir , im Vorfeld, die Reste ihres Mantelzuschnitts für einen Oberkragen, ich bin so gespannt wie das werden wird!
Mein Mantelplan ist also eine Mischung aus:




Und:




Das Schnittmuster ist ein geändeter Burda Designerschnitt von Strenesse:




Einreihig und mit grösserem Kragen.

Als Wollprojekt habe ich schon einmal mit diesem Pullunder begonnen:


 



Die tolle Frau Sachenmacherin hat mir ihren P(o)ullunder zur Ansicht gesendet.




Tausend Dank für euren nähnerdigen Support😘. Diese Kontakte sind ja mindestens so wichtig wie das Planen und Nähen.

Bei mir sieht das ungefähr so aus:






Für die beone habe ich dieses Vorbild ausgewählt, ein hübscher Rock:





Der Proberock ist ein abgewandelter Colette Beignet Schnitt:



Fehlt noch das Schlangenapplikat.

Aus dem grünem Leo, der ja nun keine Jacke wird, werde ich wohl den Rock und eine Bluse nähen, das wäre mit Pullunder und Mantel dann ein Outfit, hoffe ich jedenfalls.




Ganz in die Quere kam mir jedoch noch dieser Rock, der mich nicht mehr Schlafen lässt:

Aber bis ich türkise hochglanzschlange finde sind wir sicher schon drei Designer weiter.

Heute treffen wir uns zum Ideenaustausch mit Monika auf dem MMM-Blog, ich gehe jetzt mal staunen...


Kommentare:

  1. Mutig, mutig. Leo und Schlange, dann noch die Farben. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse. Zu welcher Gelegenheit wirst du diese Sachen ausführen? Eigentlich sollte zum Abschluss ein Treffen stattfinden, bei dem alle ihr Teile gemeinsam ausführen...
    Schöne Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ach Sybille, ich schrieb gerade bei Claudia, dass ihr mich fertig macht. Diese Farbenpracht, dieser Mut zu Mustern und diese Kreativität erfreuen mein Auge und lassen mich gespannt auf die fertigen Kleidungsstücke warten. Außerdem muss ich wegen euch mein Farbschema und meine Musterzurückhaltung ganz dringend überdenken. Na ja und Beignet brauche ich wohl auch. Jetzt habe ich fast zwei Wochen zum Nähen und das Gefühl - nein: die Gewissheit! - nicht ausreichend Zeit für all meine Ideen zu haben. Ich freue mich auf die fertigen Kleidungsstücke! GLG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Dein Mantel wird genial werden; darauf freue ich mich schon jetzt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ist der 1. Stoff wirklich unser Drillingsstoff? Der sieht gar nicht so grün aus.
    Zum Glück bist du dem Schlangenangriff entkommen, so dass wir weitere Näh- und Häkelpradamiumiu Teile sehen werden.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so geniale Animalprints - ich bin sprachlos! Da komme ich eher wie eine graue Maus mit meinem Prada-Outfit daher.
    Ich bin besonders gespannt auf die Verarbeitung des Schlangenstoffes.

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünschte Deine Schlange hätte mich in Rot angesprungen. Es hätte auch nur eine kleine sein müssen ;) Dein Mantel wird bestimmt supercool. Ganz mein Schema. Auf Nastjushas Mantel bin ich auch schon sehr gespannt. Und eine türkise Hochglanzschlange als Rock sollte eigentlich jeder haben. Sieht bestimmt auch super cool aus mit einer strengen klassischen weißen Bluse.
    Liebe Grüße, Merle

    AntwortenLöschen
  7. sollte dir tatsächlich noch türkise hochglanzschlange vor die füße zischeln, hack mir bitte auch ein stück ab !
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass das Universum noch Schlange für dich bereit gehalten hat. Ich bin total gespannt auf den Mantel.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, toll, was du so für Projekte planst....und auch noch häkeln mit reinnimmst, super!! Das kann ich gar nicht....
    Und der Schlangenstoff ist klasse, den hätte ich auch mitgenommen, passt ja perfekt zu dem geplanten Mantel:o)
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Das hört sich sehr interessant an! Bin schon neugierig wie es weiter geht.... LG Stefi

    AntwortenLöschen
  11. So, meine Liebe, jetzt habe ich endlich mal Zeit zum Lesen und kommentieren. Wenn ich mir deine Projekte anschaue, glaube ich wirklich, dass wir Schwestern im Geiste sind! Dieses Häkeltop steht schon so lange auf meiner Liste... und dein Mantel wird sicher der Knaller, Bubikragen hin oder her. Und vielen Dank nochmal für alles!
    Liebste Grüße,
    N

    AntwortenLöschen