Sonntag, 24. April 2016

Prada Sew Along Finale

...des Wahnsinns fette Beute....



Es ist geschafft, heute treffen wir uns auf dem MMM-Blog zum großen Finale des zweiten Designer Sew Alongs. Mit viel Spass gemeinsam gehostet und gepostet von Monika, Claudia und mir.

Ich habe einfach mal drauf-los-genäht; nachdem Claudia den Begriff *Prada Ugly* entdeckte waren alle Dämme gebrochen, frei nach dem Motto man soll nie mehr als sechs Muster auf einmal tragen ging es los.
Hier die Pläne.
Jetzt zeige ich euch jetzt das Ergebnis, zum grössten Teil kann ich die Sachen sogar auch tragen.
Das Einzige an dem wirklich Prada steht ist allerdings die Sonnenbrille.

Der Mantel:
Ein stark abgewandelter Burdaschnitt aus Kunststoffschlange.



Outfit 1:
Oberteil Coppelia, einfacher Tellerrock aus Plastikschlange mit farbigem Gummibund.








Outfit 2:

Bluse aus einer älteren Burda, Häkelpullunder und Rock.







Outfit 3:

Hemd mit Animalprint Wenona, Strickpullunder in Anlehnung an eine Anleitung von Andy Satterlund, Rock ganz stark geändeter Beignet.








Outfit 4:
Oberteil Sloane und Wickelrock ähnlich Burda 02/16.













Outfit 5:

Wenona Shirtdress und Häkeltop .





Dieses charmante Stöffchen ist unser Drillingsstoff, das sieht dann so aus.




Und wie immer heisst es nach dem Sew Along ist vor dem Sew Along, Ideen für zukünftige Inspirationsquellen werden gerne entgegen genommen.

Die gesammelten Werke können hier bestaunt werden.

Kommentare:

  1. Von deiner Kreativität und Experimentierfreude, bin ich tief beeindruckt. Deine Fotos beweisen, dass man nur ein wenig Mut zum Tragen verschiedener Muster braucht. TOLL! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Den Mantel finde ich gut.Im Leben würde ich ihn eher nur mit schwarz und weiß tragen und dann mit Stoff oder Strick von wegen Materialmix. Der violette Tellerrock hätte sich auch als A-Linien-Rock gut gemacht. Den grünen Leopard könnte ich mir als lange Bluse besser vorstellen auch mit Pullunder und dann mit schwarzer Hose. Das lila Outfit gefällt mir am allerbesten. Das herbstfarbene Ensemble ist auch schön stimmig in seinen Farben wenn auch erstmal ungewohnt in seinen Proportionen. Mein Vorschlag: Pulloverärmel kürzen und ein wenig erweitern. Die anderen beiden Oberteile sind auch gut zum Kombinieren. Das war eine Menge Arbeit, toll! Regina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Sybille; das sind samt und sonders Hammeroutfits; ich bin sprachlos vor Bewunderung; einfach nur toll.
    Ich muss noch ein bißchen schauen...
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so tolle Teile sind entstanden! Und sie sehen aus, als könntest du sie alle untereinander kombinieren. Der Mantel ist natürlich unangefochten meine Nr 1, liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine Kollektion.
    Die Details des Wickelrockes, der Drillingsstoff eh, die Beignet-Kombination - aber den Vogel schießt der Mantel ab. Den könnt ich auf der Stelle adoptieren :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool! Mein Favorit ist das dunkelrote Wickelrockoutfit. Und wenona muss ich endlich auch mal nähen. Ich brauche nur einen schwarzen Kombistoff für die Ärmeleinsätze, das kann ja nicht so schwer sein...
    Das Outfit mit dem veränderten Beignet-Rock finde ich auch sehr toll. (Ich habe an dem Schnitt auch viel herumgeändert - im Original hatte der vorne auch sowas wie eine Po-Rundung oder?)

    AntwortenLöschen
  7. Ab sofort nenne ich Dich nur noch Miuccia und verneige ehrfürchtig mein Haupt vor Dir!
    Besonders den Schlangenmantel finde ich grandios.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Eins schöner als das Andere. Ich habe nichts anderes erwartet. Und hoffe mal, dass sie nicht neben Vivianne im Schrank hängen, was ich mir mit der Größe deines Kleiderschrankes erklären kann.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  9. Mantel und Wickelrock gefallen mir besonders gut!
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen verschiedenen Outfits. Hoffentlich findest du oft Gelegenheit sie auszuführen.
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Boah! Warst Du kreativ fleissig!Outfit 4 ist mein Fave. Und ja, Du hast recht,so ein Begriff wie " Prada ugly" eröffnet einem völlig neue Nähwelten!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar eigenwillig. Ich bin beeindruckt von deinen Ideen. MeinFavorit ist auch das Outfit mit dem Wickelrock.
    Wahrscheinlich weil tolle Mäntel bei dir schon ganz normal sind.
    LG!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Sehr sehr coole outfits! Toll, dass ich an Dir den wunderschönen Marc Aurel Jacquard in Orange-Lila sehe. Der wartet bei mir auch noch auf seinen Einsatz. Als Rock sieht er super aus. Sehr schön auch die Teile aus Kunststoffschlange... Wahrscheinlich werden diese zuvor mit Gummimäusen gefüttert. Liebe Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Wie fleißig du warst! Da bist du ja bestimmt fast Tag und Nacht an der Nähmaschine gesessen.... Aber die Mühe hat sich wirklich gelohnt! Tolle Kleidungsstücke hast du dir genäht. Besonders toll finde ich den Mantel, der ist wirklich sehr genial. Der Wikelrock mit dem Braun-Rost-Farbenen Stoff ist auch ganz wunderbar.
    Viel Freude mit deinem neuen Prada-like Kleiderschrank-Sortiment. Und nochmals danke für die Organisation!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann mich nicht entscheiden, was ich am besten finde... Alle Teile sind super. Besonders gefallen mir die Outfits mit Pullundern, ich glaube ja auch, dass der Pullunder DAS am meisten unterschätzte Kleidungsstück ist. Deine Prada-Kollektion umfasst vermutlich mehr Stücke als eine Jahresproduktion meiner selbstgenähten Kleidung. Ich bin sehr, sehr, sehr beeindruckt. Und beglückt. Vom tollen Sew-Along. Das war super von euch. Danke.
    Liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen