Mittwoch, 18. Oktober 2017

Bomberkleid Nr 2 am MeMadeMittwoch

Nachdem ich mich mit meinem schwarzen Berylbomberdress versöhnt habe, hadere ich nun mit dem zweiten.
Der Wollstoff war eine fiese Nähstrapaze, so dass das Kleid so richtig selbstgenäht aussah.
Die Taschen habe ich wieder abgetrennt, jetzt geht so mittelmäßig.
Aber ich zeige es heute trotz meiner Bedenken zu dem Schnitt.













Eine dritte und letzte Chance werde ich dem Schnitt noch geben, er ist ja  der Dauerburner im Nähuniversum zur Zeit.
Jetzt suche ich gleiche Modelle beim MMM, mit unseren wunderbaren Doppel-elkes.

Kommentare:

  1. Ich finde das Kleid sieht überhaupt nicht selbst genäht sondern sehr stylisch und professionell aus, und es steht dir ausgezeichnet! ich selber kann dem Schnitt für mich persönlich nicht so viel abgewinnen, aber du kannst das Kleid auf jeden Fall sehr gut tragen! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es sehr cool!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Oberteil hier etwas zu lang. Das ist wahrscheinlich ein Problem bei so einem Gummizug in der Taille: einerseits sollte es etwas aufbauschen, andererseits nicht tütig runterhängen. Den Schnitt finde ich aber toll und auch sehr passend für Dich!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Schnitt auch toll und deine bisherigen Modelle sehr gelungen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  5. Ohne Taschen und ohne Reissverschluss? Und längere Ärmel auch mit Strickbündchen. Tolle Ideen. Dein Stoff fällt so weich. Das gefällt mir sehr. Und ich finde das Kleid so schön, dass ich deine Ideen übernehme. Danke. Schöner Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen die Ärmelbündchen und der Wollstoff. Bei dem Schnitt bin ich mir ja noch nicht sicher, ob das so meins ist, aber du siehst auf jeden Fall sehr überzeugend darin aus!
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt auch diese Variante. Ist es einfach zum Reinschlüpfen?
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  8. Ich find´s auch schön. Und es inspiriert mich, auch noch eine Variante aus einem weicheren Stoff zu nähen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde den Schnitt ja immer besser, je öfter mir ein Beispiel über den Weg läuft und deine Version gefällt mir wieder richtig gut.
    Wenn die Nähstrapazen vergessen sind, stellt es sich bestimmt als guter Alltagsbegleiter heraus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen