Mittwoch, 7. März 2018

Me Made Mittwoch im März 2018

Zum heutigen Mittwochstreffen möchte ich einen Schnitt in drei Varianten zeigen.
Hier kann man besonders gut sehen, wie wandelbar so ein einfaches Schnittmuster sein kann.
Hemdblusenkleid mit feierlichem Kragenschmuck, lässiges Jeanskleid und Bluse für jeden Tag.
Immer wieder gerne nähe ich die Schnitte von dp Studio, jetzt das Hemdblusenlkeid le 915.


Als erste Variante habe ich den Schnitt unverändert als Hemdblusenkleid genäht.
Stoff ist eine schön gemusterte, etwas festere Baumwolle von Anette Görtz.










Die Rückseite hat einen hoch liegenden verdeckten Schlitz, leider nicht auf den Fotos zusehen, gibt dem schlichten Hemdblusenkleid noch etwas Besonderes.



Hier seht ihr den Vergleich, Kragen mit Rüschenblende, und die schlichte Variante. 
Mir gefällt besonders gut, dass der Kragen schön hoch und eng am Hals anliegt, das hat so eine leichte Karl L. Optik.


In der aufgerüschten Version fühle ich mich leider sehr verkleidet, sicher nicht zu jeder Gelegenheit das richtige Kleidungsstück.

In meinen Jeanskleid fühle ich mich wohl und gut angezogen, zur Bequemlichkeit habe ich noch Eingrifftaschen hinzugefügt. Ich habe auch einen schmalen Gürtel genäht, leider vergessen das zu fotografieren.








( By the way, Herr Adidas hat Schlangen-Sneaker, für mich gemacht )




Die ewige Suche nach dem perfekten Blusenschnitt ist auch um ein Teil reicher geworden, in der kurzen Variante funktioniert Schnitt auch gut.
Durch die Schulterabnäher in Vorder -und Rückenteil erhält der Schnitt eine lässige Weite.





Hier kombiniert mit der extrem weiten dp Studio Hose le 301, davon habe ich jetzt drei Exemplare, die gern getragen werden. der Blusenstoff ist auch von A. Görtz.


Quelle dp Studio



Wie bislang bei jedem Schnittmuster dieser Marke gibt es Kleinigkeiten, die nicht richtig funktionieren. Die Schulterbreiten von Vorder und Rückenteil stimmen nicht überein, aber das ist ja einfach zu korrigieren.
Ein lohnendes Schnittmuster, das ich sicher noch häufig nutzen werden.

Jetzt freue ich mich auf eure ( hoffentlich Frühlings) Garderobe.




Kommentare:

  1. Ein hoch auf wandelbare Schnittmuster.
    Klar, ist die Rüschenversion sehr auffällig und nichts für jeden Tag, aber für bestimmte Tage dann eben genau das Richtige. Es gibt wenige Menschen (die ich kenne), die solche auffälligen Kleidungsstücke stilvoll tragen können. Du gehörst ganz eindeutig dazu.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  2. Very cool, alle deine Versionen, die du vorstellst und dein Styling ist, wie immer, eine super Ergänzung, ich sag nur Schlangenledersneaker. Dem Hund scheinst du auch sehr zu gefallen, er schaut dich so liebevoll an, : )
    Die erste Version ist natürlich auffällig durch die Stoffwahl und den Volant, aber an besonderen Tagen oder für bestimmte Anlässe einfach super.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Vorstellung der drei Varianten. Sehr interessant. Jedes Teil hat seine Gelegenheiten. Schöner Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Der hohe Kragen ist wirklich etwas Besonderes und ich bin immer wieder erstaunt, wie variantenreich Blusenschnitte sein können. Mir gefallen alle drei Versionen sehr gut. LG Carola

    AntwortenLöschen
  5. Und gleich wieder eine ganz Kollektion aus nur einem Schnitt - sehr bewundernswert! Das grüne Kleid mit Volant ist so wunderbar dramatisch - mag ich sehr gern leiden (und könnte es selber nie tragen ;-) Das blaue Modell gefällt mir auch unglaublich gut, einfach toll, was Du wieder für einen interessanten Schnitt aufgespürt hast. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder, vielen Dank für die Inspiration. Ich finde den Schnitt klasse und werde auch mal die schnörkellose Variante testen.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Drei so unterschiedliche Varianten aus ein und dem selben Schnitt! Wahnsinn, und jedes hat seinen ganz eignen Stil. Trotz des Gefühls, finde ich, Du kannst sie alle Drei tragen! Clean Chick + Sneaker gefallen mir sehr.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass die Schnitte in Details nicht ganz funktionieren. Bei dem Schnittersteller habe ich auch schon geguckt, nachdem ich dpstudio bei Dir entdeckt habe. Schon sehr spannend, auffällig und anders-besonders, was es dort gibt!
    Danke, dass Du gleich drei Varianten zeigst, sehr spannend!
    Und auch wenn Nr. eins nicht für jeden Tag ist, wünsche ich Dir doch jede Menge Tragegelegenheiten, das ist zu toll geworden!
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Vergleichsserie.
    Ich mag zwar Rüschen und ähnliches, aber das Grundkleid, also Nummer 1 wäre mir für den Alltag auch zuviel. Wahnsinn wie du dann das Kleid 2 daraus gemacht hast, so ganz anders und so einfach schick und cool.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. dp Studio sollte dich als Botschafterin engagieren. Mindestens. Überzeugender kann man einen Schnitt nicht präsentieren, als drei tolle und sehr unterschiedliche Outfits daraus zu zeigen. (Nicht nur) Den Kragen finde ich großartig!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller und wandelbare Rechnung schnitt. Die Volant Version ist so toll! Ist der Stoff aus dem Verkauf , der endE April wieder stattfindet? Lohnt es sich, in rheda auf der Durchreise auszusteigen? Lg Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hier werden schneiderisches Können, exzellenter Geschmack und Mut zum Besonderen perfekt miteinander vereint. Ich bin wie immer sehr begeistert.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein schöner Beitrag! Die Stoffe passen sehr gut zu diesem besonderen kleid... mir gefällt das erste an dir am besten. Vielleicht ist es mit einer schwarzen Strickjacke nicht mehr ganz so verkleidend...? Lg Sarah

    AntwortenLöschen